TVE Röcke Handballabteilung – aktualisiert am 02.02.2020

 

 

 

01.02.2020

HSG Espelkamp-Fabbenstedt 2

-

TVE Röcke

9

-

39

(8

-

17)

 

Saisontorschützenliste


Röckessons schaffen höchsten Sieg im bisherigen Staffelverlauf – Vorbereitung für das Derby läuft
Unsere Zielsetzung für das Spiel gegen HSG Espelkamp-Fabbenstedt 2 war, nicht nur 2 Punkte zu holen, sondern klug in Abwehr und Angriff zu spielen,
uns mit Toren zu belohnen und ein deutliches Ergebnis zu erzielen. Wir wollten unser Spiel, woran wir Woche für Woche im Training arbeiten,
konsequent durchziehen und es dem Gegner aufzwingen. Das gelang uns heute über die vollen 60 Minuten sehr souverän.
Jeder Spieler hat heute zu einer sehr starken Mannschaftsleistung beigetragen.
In der ersten Halbzeit wurde es einmal kurz ein wenig emotional und aufregend, wobei dann die rote Karte gezückt wurde, die einem unserer Spieler galt.
Eine vorausgegangene 2-Minuten Strafe sorgte somit für doppelte Unterzahl. Doch wir ließen uns nicht beeindrucken und konnten sogar treffen. Halbzeitstand: 8:17.
Die Lust aufs Tore werfen verging auch in Halbzeit 2 nicht. Im Gegensatz zum letzten Spiel waren wir heute treffsicher und konnten einen klaren 9:39 Sieg einfahren.
Wer aufmerksam mitgelesen hat, hat bemerkt, dass wir in der zweiten Halbzeit nur ein Gegentor kassiert haben. Spricht für ein gutes Abwehr-Torwart Zusammenspiel.
Wir nehmen diesen Sieg mit einer breiten Brust mit in das Derby gegen Meißen 3. Doch dennoch gilt. Es geht bei null wieder los.
Und Derbys schreiben ganz eigene Geschichten. Von daher heißt es im nächsten Spiel, alles wieder auf Anfang.
Den letzten Feinschliff beim Training holen und dann wieder kämpfen und siegen!

     
Henning Burzlafff
9
 (4)
Daniel Hoffmann
5
 
Christian Markgraf
5
 
Domenik Müller
5
 
Florian Spiekermann
5
Patrick Harms
4
 
Christian Schneidewind
2
 (1)
Alexander Klöpper
1
 
Robin Rasch
1
 
Marius Schöller
1
 
Manuel Senders
1
 
Heiko Wilkening
0
 
Daniel Kopke (TW)
0
Manfred Klöpper (TW)
0